Download Die Elektrotechnik und die elektromotorischen Antriebe: Ein by Wilhelm Lehmann PDF

By Wilhelm Lehmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Elektrotechnik und die elektromotorischen Antriebe: Ein elementares Lehrbuch für technische Lehranstalten und zum Selbstunterricht PDF

Similar german_13 books

Die Relativitätstheorie Einsteins und Ihre Physikalischen Grundlagen: Elementar Dargestellt

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Technik und Theorie

Dieses Handbuch soll dem astronomisch interessierten Laien, dem Amateurastronomen ebenso wie dem Lehrer in der Schule Anleitungen für die praktische astronomische Betätigung geben. Die stürmische Entwicklung der technischen und organisatorischen Voraussetzungen für die Amateurbeobachtungen hat in der four.

Reguläre und chaotische Dynamik

Neben den Skripten für die Grundkurse "Gewöhnliche Differentialgleichungen" und "Mathematik für Physiker" sind vor allem die Vorlesung "Bifurkationstheorie dynamischer Systeme", "Vektorfelder auf Mannigfaltigkeiten" und "Dimension und Entropie in dynamischen Systemen" in das vorliegende Buch eingeflossen.

Additional info for Die Elektrotechnik und die elektromotorischen Antriebe: Ein elementares Lehrbuch für technische Lehranstalten und zum Selbstunterricht

Sample text

Abb. 38. Kraftlinienbild des stromdurchflossenen Leiters. ): ) ) Abb. 39. Stromrieb tungszeichen. biegt, so müssen sich die Kraftlinien beider Leiterseiten A und B in den Raum zwischen denselben teilen, so daß eine Zusammendrängung Abb. 40. Kraftlinienbild der Leiterschleife. der Kraftlinien im Schleifenhohlraum entsteht. Eine noch viel stärkere Übereinanderlagerung der Kraftlinien erhält man, wenn man nach Abb. 41. Kraftlinienbild der stromdurchflossenen Spirale Abb. 41 mehrere Schleifen, also eine Spirale vom Strom durchfließen läßt.

Bei der Entladung verschwindet der Bleidioxydüberzug allmählich wieder. Wir erkennen, daß die elektrische Ladeenergie in chemische Energie übergeführt wird, die bei Bedarf durch Entladung Die chemischen Wirkungen des elektrischen Stromes. 25 wieder in elektrische Energie zurückverwandelt werden kann. eshalb Akkumulatoren. Der Bau der Akkumulatoren. Die Aufnahmefähigkeit oder Kapazität eines Akkumulators ist um so größer, je größer die Plattenoberfläche ist. Um diese zu vergrößern, und um einen möglichst großen Teil des Bleis an der Umsetzung in braunes Bleidioxyd teilnehmen zu lassen, versieht man die positive Platte meistens mit zahllosen Rippen, so daß sie ein Aus- Abb.

In Abb. 45 ist ein hufeisenförmiger Elektromagnet dargestellt, welcher ein Stück Eisen E trägt. Einige wenige Kraftlinien k nehmen nicht den vorgeschriebenen Lauf_ Man nennt sie Streukraftlinien. Die Berechnung des eisenlosen Magneten. In Abb. 46 ist dem Kraftfluß eine kreisförmige Bahn durch den eisenlosen Ring (Holz, Pappe oder dgL) vorgeschrieben. Wir denken uns nun den ganzen Kraftlinienweg in cm eingeteilt und nehmen auf jedem dieser cm vor- Abb. 46. Ein Strom von 0,8 A erzeugt eine Kraftlinie durch jedes ccm.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes